Sehenswürdigkeiten Sachsen

Lau Svensson
  • BASTEIBRÜCKE

    Inmitten des Elbsandsteingebirges ist dieses verborgene Juwel seit 200 Jahren ein beliebtes Ausflugziel, das immer einen Besuch wert ist.

    Direkt vor den Toren Dresdens passiert die Elbe die sächsischen Weinberge und fließt sanft nach Bastei. Bastei, eine auch als „Steinerne Stadt“ bekannte Felsformation, stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist für seine 1851 gebaute Sandsteinbrücke bekannt. Die verschiedenen Bäume und Berge bilden perfekten Hintergrund bei Sonnenauf- und -untergang.

    Angeblich ähneln die Felsen menschlichen Formen – am bekanntesten ist der „Mönch“, der aussieht wie ein Paar betender Hände. Wer nach Nervenkitzel sucht, kann hier wandern und klettern. Aber keine Sorge: Wen es nicht in die Höhe zieht, der kann die Landschaft auf einer Bootstour genießen oder einen Spaziergang im Nationalpark Sächsische Schweiz unternehmen.

Ӓhnliche Artikel