Community & Sustainability | Enterprise Rent-A-Car

Community

Unterstützung von Gemeinden jetzt und in Zukunft

Seit der Gründung 1957 war es Enterprise ein Anliegen, die Gemeinden, in denen unsere Kunden und Mitarbeiter leben und arbeiten, zu stärken. Auch wenn wir weltweit expandiert haben, sind wir diesem einen Grundsatz immer treu geblieben: Wir unterstützen Programme, Maßnahmen und Partner, die die Lebensqualität in unserem heimischen Lebensumfeld verbessern helfen.

Enterprise-Mitarbeiter setzen diese Mission in die Praxis um, indem sie ihre Zeit und Energie für sozial sinnvolle Projekte zur Verfügung stellen: bei örtlichen Essensausgabestellen, Reinigungsaktionen in Parks oder Freiwilligendiensten in lokalen Obdachlosenunterkünften. Enterprise führt beispielsweise jährliche Kampagnen für United Way und BBC Children in Need durch, die die Mitarbeiter ermuntern, einen Beitrag zum Gemeinwohl zu leisten. Für uns bei Enterprise ist es auch im Alltag wichtig, dass wir etwas zurückgeben können.

 

Enterprise Holdings ROAD Forward

ROAD Forward will die Chancengleichheit für Kinder, Jugendliche und Familien verbessern und zielt auf drei zentrale Bereiche ab, in denen sich soziale Ungleichheit zeigt –Entwicklung von Kindern, Gesundheit und Wohlbefinden der Jugend sowie Karrierevorbereitung. 

Im November 2020 hat die Enterprise Holdings Foundation Organisationen, die sich in unseren Gemeinschaften vor Ort für Chancengleichheit unabhängig von sozialer Herkunft einsetzen, Fördermittel in Höhe von 47 Mio. Euro zugesichert. Mit unseren Fördermitteln im Rahmen der neuen Enterprise Holdings ROAD Forward-Initiative unterstützen wir gezielt drei Bereiche, in denen großer Handlungsbedarf aufgrund von Ungleichheit besteht: Entwicklung von Kindern, Gesundheit und Wohlbefinden der Jugend sowie Berufsvorbereitung. 

Enterprise Holdings ROAD Forward stattet über 70 Enterprise-Teams weltweit in den nächsten fünf Jahren mit 30 Mio. Euro aus. Die Mitarbeitenden sind aufgerufen, die drängendsten Probleme in ihrem Umfeld, die im Zusammenhang mit den drei Schwerpunktbereichen des Programms stehen, zu identifizieren und lokale Organisationen zu unterstützen, die am besten geeignet sind, einen positiven Wandel vor Ort voranzutreiben. 

Dazu gehören 17 nationale Organisationen in ganz Europa, beispielsweise National Literacy Trust (V.K.), The Girls Network (V.K.), Children's Books Ireland (Irland), und Fundación MAPFRE (Spanien).

In Deutschland freuen wir uns, die Entwicklung von Kindern über Children for a better World e.V. und SOS-Kinderdoerfer weltweit Hermann-Gmeiner-Fonds Deutschland e.V. unterstützen zu können. 

Zusätzlich vergibt Enterprise im Rahmen seines Programms und als Zeichen seines Engagements für sozial benachteiligte Kinder, Jugendliche und Familien 17 Mio. Euro an vier landesweit renommierte, gemeinnützige Partnerorganisationen in den USA – The Obama Foundation’s My Brother’s Keeper AllianceUNCF (United Negro College Fund), Girls Inc. und Parents as Teachers

Im Juli 2021 hat Enterprise Holdings eine erste ROAD Forward-Fördermitteltranche in Höhe von über 6 Mio. Euro an nahezu 700 gemeinnützige Organisationen vergeben, die sich in ihren Gemeinden für den Kampf gegen soziale Ungleichheit einsetzen.