Sehenswürdigkeiten auf Korsika

Der Küstenort Bonifacio
  • BONAFACIO

    Bonifacio muss eines der am italienischsten anmutenden französischen Dörfer der Welt sein. Wenn Sie hier mehr als 15 Minuten verbringen, vergessen Sie langsam, dass Sie in Frankreich sind. Der Ort hat Häuser in tiefem Orange, ein warmes sonniges Klima und düstere Kapellen, was den Eindruck eines ligurischen Küstendorfs vermittelt. Werfen Sie einen kurzen Blick auf seine Geschichte und Sie werden sofort verstehen, warum. 

    Die Altstadt mit ihrem Netz aus engen Straßen und verfallenden Häusern wurde von den Genuesern erbaut und ist ein perfekter Ort, um eine Pause einzulegen und ein wenig herumzuwandern. Es gibt zwei Hauptwege, die Sie gehen können, vor allem aufgrund der Zitadellmauern, von denen der Ort umgeben ist. Welchen Weg auch immer Sie wählen, sollten Sie sich auf jeden Fall die Église Sainte-Marie-Majeure ansehen. Diese wunderschöne Kirche aus dem 12. Jahrhundert, sehr wahrscheinlich von Pisanern erbaut, sollte zwar nicht mit der namensgleichen Kirche in Rom verwechselt werden, ist jedoch genau so schön und reich an Geschichte. In der Hauptstraße während der Zeit der Genueser, der Rue des Deux Empereurs, lebten 1541 bzw. 1793 Karl V. und Napoleon. An ihren Aufenthalt wird heute mit Gedenktafeln erinnert. Allerdings ist leider keines der beiden Häuser für die Öffentlichkeit zugänglich. 

    Wenn Sie gerne etwas Geld ausgeben, dann bietet Bonifacio Ihnen eine große Auswahl an schicken Boutiquen und kleinen traditionellen Restaurants, die eine Auswahl lokaler korsischer Gerichte und bekannterer italienischer Gerichte anbieten. Besuchen Sie beispielsweise das im Familienbesitz befindliche Stella d’Orso, um einfache, aber hervorragende Gerichte zu genießen, darunter Risotto mit frischen Meeresfrüchten und einer Prise Estragon oder Pasta Langoustine. Sie ahnen, was wir meinen! Einst bis zum letzten Zimmer gebucht, gibt es zahlreiche kleine Pensionen oder Hotels, in denen Sie übernachten können. Versuchen Sie aber auf jeden Fall, ein Zimmer mit Meeresblick zu bekommen – die bildschöne Szenerie in der Morgendämmerung ist es wert. 

    Fans von Extremsportarten werden die malerische korsische Gemeinde von der französischen Etappe der Red Bull Cliff Diving World Series her kennen, die hier an den felsigen Klippen stattfand, bevor sie 2013 nach La Rochelle verlegt wurde. Welchen Grund auch immer Sie für Ihren Besuch haben, Extrem-Klippenspringen oder eine Inselrundfahrt – an diesen Ort werden Sie mit Sicherheit zurückkehren.

Ӓhnliche Artikel

Autovermietung bei Enterprise

Unsere Autovermietstationen bieten eine umfassende Auswahl an Fahrzeugen, in mehr als 70 Ländern und an mehr als 7.200 Stationen weltweit.

JETZT RESERVIEREN

E-Mail-Angebote

Erhalten Sie unsere aktuellen Angebote per E-Mail: Registrieren Sie sich für unsere E-Mail Specials.

Registrieren