IST IM MIETPREIS EINE VERSICHERUNG ENTHALTEN? – GROSSBRITANNIEN, IRLAND UND DEUTSCHLAND

 

Großbritannien:

Enterprise bietet für alle in Großbritannien abgeschlossenen Mietverträge eine Haftungsreduzierung an. Diese Haftungsreduzierung senkt im Falle einer Beschädigung bzw. eines Diebstahls des Enterprise Mietwagens die für den Mieter anfallenden Kosten; es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Mietvertrags. Die Haftung bei Beschädigung und Diebstahl beläuft sich in Großbritannien auf den Gesamtwert des Mietwagens.

Wenn nicht bereits im Angebot enthalten, muss eine Haftungsreduzierung erworben werden, es sei denn, zum Zeitpunkt der Anmietung kann eine bestehende alternative Versicherung nachgewiesen werden.

Hinweis: Für den amerikanischen Versicherungsschutz muss ein Schreiben der Versicherungsgesellschaft vorgelegt werden, das bestätigt, dass der Versicherungsschutz des Mieters sich auch auf Großbritannien erstreckt.

 

Irland:

Enterprise bietet für alle in Irland abgeschlossenen Mietverträge eine Haftungsreduzierung an. Diese Haftungsreduzierung senkt im Falle einer Beschädigung bzw. eines Diebstahls des Enterprise Mietwagens die für den Mieter anfallenden Kosten; es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Mietvertrags. Die Haftung bei Beschädigung und Diebstahl beläuft sich in Irland auf den Gesamtwert des Mietwagens.

Hinweis: In Cork beinhalten die Gebühren keinen Versicherungsschutz. Der Abschluss einer KFZ-Haftpflichtversicherung ist für alle Mieter in Nordamerika verpflichtend.

Wenn nicht bereits im Angebot enthalten, muss eine Haftungsreduzierung erworben werden, es sei denn, zum Zeitpunkt der Anmietung kann eine bestehende alternative Versicherung nachgewiesen werden.

Hinweis: Für den amerikanischen Versicherungsschutz muss ein Schreiben der Versicherungsgesellschaft vorgelegt werden, in dem bestätigt wird, dass der Versicherungsschutz des Mieters sich auch auf Irland erstreckt.

 

Deutschland:

Die Enterprise Mietgebühren umfassen einen Haftpflichtschutz und eine Teilkaskoversicherung mit variablen Selbstbeteiligungsoptionen. Diese unterliegen den Bestimmungen des Mietabkommens. Die optionale Haftungsreduzierung (CDW) wird angeboten, um den Eigenanteil der Teilkaskoversicherung zu verringern.

Insassenunfallversicherung (PAI) und Reisegepäckversicherung (PEC) können ebenfalls zum Zeitpunkt der Anmietung abgeschlossen werden.

Für bestimmte Standorte (z. B. Militär) gelten u. U. andere Versicherungsoptionen und -kosten.

 

<< Zurück zu häufig gestellten Fragen